Mit der Kraft der Sonne und staatlicher Beteiligung passives Einkommen erzielen!

Ein krisensicherer Sachwert mit staatlicher Förderung und hohen Steuervorteilen - ohne eigenes Dach oder Eigenmittel*! Wir zeigen Ihnen wie's geht!

Wer investiert in Solaranlagen?

Neben vielen Hausbesitzern investieren vor allem Unternehmen in großem Stil in Solaranlagen. Zuverlässig kalkulierbare und attraktive Renditen ohne Börsenschwankungen und gleichzeitig hoher Verfügbarkeit sind die entscheidenden Kriterien. Über Bürgersolaranlagen wird auch Privatpersonen Zugang zu diesem hochinteressanten Produkt gewährt. Die Solaranlage erzeugt sauberen Strom, eine zwingende Voraussetzung zur Zielerreichung der beschlossenen Energiewende. Jeder Einzelne leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

 Warum sollten Sie jetzt in Bürger Solar investieren?

Die aktuellen Projekte sind alle bereits konzipiert und die Projektrechte gesichert. Strom ist eine existentiell wichtige Handelsware, die in Zukunft sehr wahrscheinlich in noch größeren Mengen gebraucht werden wird. Die politischen Weichen sind auf den Ausbau erneuerbarer Energie gestellt. Dies hat zur Folge dass Strom immer stärker aus erneuerbaren Quellen kommt und ein Besitzer einer Bürgersolaranlage vom reinen Stromverbraucher zum Stromproduzent wechselt und von diesem Wandel profitieren kann.

Wie sicher ist die Vergütung?

Der deutsche Staat bietet mit seinen gesetzlichen Regelungen maximale Rechtssicherheit. 20 Jahre zzgl. des Inbetriebnahmejahres ist eine Mindesteinspeisevergütung gesetzlich garantiert (EEG-Vergütung). Zusätzlich wird der Strom der Bürgersolaranlagen in direktem Umfeld vermarktet und eine ca. 30% höhere Einspeisevergütung erzielt. Diese Erhöhung wird dann sogar noch der allgemeinen Strompreisentwicklung angepasst (Strompreisentwicklung bisher ca. +5% pro Jahr).

Wie wirkt sich die Bürger Solar Anlage steuerlich aus?

Sehr erheblich, denn nach §7 EStG können Sie gemäß dem Bestelldatum Ihrer Anlage hohe Steuervorteile geltend machen. So sind höhere Abschreibungen durch IAB und Sonder AFA in den ersten Jahren möglich.

Wie viel Zeitaufwand muss ich einplanen?

Die Tätigkeit der Eigentümer reduziert sich auf gelegentliche Kontrollen (Überwachung der Anlagen via Internet). Versicherung, Verwaltung und Wartung der Anlagen sind inclusive. Zögern Sie nicht uns anzurufen, unsere Fördermittelberater zeigen Ihnen unverbindlich Ihre individuellen Möglichkeiten.

* Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die persönlichen wirtschaftlichen Verhältnisse, die aktuelle Rechtsprechung für den Erwerb von Teileigentum und das für den Investor geltende Steuerrecht im Rahmen einer individuellen Beratung analysiert muss. Keine Garantie auf Erfüllung.

Unsere Leistungen

Leistung: Planung

Planung

Der Kauf einer Solaranlage ist eine große Investition, die genau geplant werden sollte.

» Mehr dazu

Leistung: Finanzierung

Finanzierung

Eine passende und günstige Finanzierung ist oft eine der Grundvoraussetzungen.

» Mehr dazu

Leistung: Solaranlagen

Solaranlagen

Jetzt saubere Energie erzeugen und von der staatlichen Förderung profitieren!

» Mehr dazu

Wechseln Sie jetzt zu Ökostrom!

Die großen Energiekonzerne setzen immer noch auf Atomkraft und Kohle. Zeigen Sie den Konzernen, was Sie davon halten, und steigen Sie jetzt auf Ökostrom um!

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) rät zu Ökostromanbietern, die mit dem Grüner-Strom-Label (www.gruenerstromlabel.de) ausgezeichnet sind.

Wichtigste Kriterien für sinnvolle Ökostromangebote

Sie bezahlen für Strom, der aus erneuerbaren Energien erzeugt wurde.
Sie fördern den Neubau von Wind-, Sonne- und nachhaltigen Biomassekraftwerken.
Sie kehren den großen Konzernen mit ihren Atom- und Kohlekraftwerken den Rücken.

Der Bund empfiehlt

Der Bund empfiehlt vier bundesweit bekannte Ökostromanbieter:

Unsere Referenzen

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über einige der von uns realisierten Projekte.